SG Schlutup-TuS Lübeck 1.C-Jugend 2015-2016
   
 
  Kreisklasse A und Pokal


TuS Lübeck 93 : Eichholzer SV 0:0
Samstag, 24.05.2014

Verdienter Meister der Kreisklasse A !!!

Spielbericht verzichten wir heute lieber, dafür gibt es lieber Eindrücke von der Feier, wenn mich das bIldmaterial erreicht...























TuS Lübeck 93 : TSV Siems 10:1 (5:0)
Samstag, 17.05.2014

Sehr gelungene Revanche !!!

Bei Sonnenschein trafen wir im vorletzten Punktspiel auf den TSV Siems. Aus dem Hinspiel hatten wir noch etwas gut zu machen.

Entsprechend legte unsere Mannschaft los und übernahm sofort das Kommando. Amin zog aus 12 Metern ab, der Ball wurde abgefälscht und schon stand es 1:0 (1.Min.). Es wurde weiter schön kombiniert, nur noch etwas zu sehr über die Mitte. Eine gute Passfolge über Amin und Marcel nutzte Justin zum 2:0 (10.Min.). 4 Minuten später bediente Marcel mustergültig Rikardo, der zum 3:0 einnetzte. Es ging weiter fast immer nur in eine Richtung. Die wohl schönste Kombination über Daniel, Dominik und Rikardo schloss Daniel in der 19.Min. zum 4:0 ab. So schön kann Fußball sein. Nun bekamen nach und nach alle Spieler reichlich Einsatzzeiten. Unser Spielfluss wurde aber die die vielen Wechsel nicht sonderlich gestört, jetzt wurde das Spiel auch schön über die Außenbahnen vorgetragen. In der 23. Minute vollendete Rikardo nach schönem Doppelpass mit Umut zum 5:0-Halbzeitstand.

Eine Kabinenansprache war nur aus organisatorischen Gründen notwendig, da es sonst nicht viel zu bemängeln gab.

Nach kurzem Abtasten zog unser Team wieder etwas an und Daniel nutzte eine Passtaffete von Leon und Umut zum 6:0 (36.Min.). Jetzt kam Siems zu einigen guten Kontern, einer davon führte zum 6:1 in der 38. Minute. Das Spiel wogte jetzt hin und her, Siems kam aber zu keiner weiteren richtigen Chance. Hannah nahm in der 50. Min. den Ball nach einen großen Gewusel und schon ihn aus der Drehung unter die Latte zum 7:1. Nun wurden die Chancen reihenweise vergeben. Rene machte es in der 57.Min. besser und zirkelte einen Freistoß zum 8:1 in den Winkel. Nur eine Minute später nahm Rikardo eine Vorlage von Rene an und schob zum 9:1 ein. Wieder nur etwas später (59. Min.) traf Hannah nach schönem Direktspiel über Rikardo und Rene zum 10:1- Endstand.

 

Mit dieser sehr überzeugenden Vorstellung haben wir das Ergebnis vom Hinspiel eindrucksvoll korrigiert. Das spielerische Element war heute recht oft zu sehen und lässt uns bezüglich der nächsten Saison recht positiv nach vorne sehen. Die Leistungen von Hannah, Naod, Leon und Tobias bei längeren Einsatzzeiten waren zumeist sehr vielversprechend, weiter so!!!

Nun kommt noch nächste Woche zum Saisonfinale der Tabellenzweite aus Eichholz und dann können wir feiern.

 

Den überzeugenden Sieg erspielten heute:

Philipp (1.HZ), Felix (2.HZ), Rene (C.), Daniel, Dominik, Hannah, Lars, Rikardo, Marcel, Leon v.B., Tobias, Umut, Amin, Justin, Sören und Naod.

 



Fortuna St. Jürgen : TuS Lübeck 2:6 (0:0)
Samstag, 10.05.2014

Ole, Ole, Meister, Ole !!!!!!


Bei recht ungemütlichem Wetter fand heute das Punktspiel bei Fortuna St. Jürgen statt. Da Eichholz zu Hause gegen Viktoria nur Remis gespielt hatte, wäre mit einem Sieg die Meisterschaft fest.

Leider schien dies unser Team die ersten 10 Minuten ziemlich zu lähmen. Das recht  kleine Feld kam unsere Spielweise nicht entgegen und wir waren auch von der ziemlich rauen Gangart beeindruckt.

Wir ließen Fortuna gewähren und reagierten nur. Große Chancen gestatten wir Fortuna aber nicht, so war es  Kampf um jeden Meter zwischen den Strafräumen. Nach und nach übernahmen wir das Kommando und erspielten uns einige Chancen, aber das Glück im Abschluss war uns nicht- noch nicht- hold. So gingen wir mit einem 0:0 in die Pause.

In der Kabine war es recht ruhig, es sollte einfach nur ruhig weitergespielt werden.

Zwei Minuten nach Wiederanpfiff gab der doch recht unsichere junge Schiri einen 9-Meter für Fortuna, der selbst beim Fortunen-Trainer nur Erstaunen auslöste. So ging Fortuna in Führung.

Aber unsere Mannschaft gab die richtige Antwort, eine schöne Kombination über Lars und Leon II schloss Rikardo mit einem satten Schuss zum 1:1 (34.Min.) ab. Eine Minute später startete Dominik  ein Solo und vollendete zur 2:1- Führung. Jetzt hatten wir Chancen im Minutentakt, konnten aber leider das Ergebnis nicht ausbauen. In der 42. Min. starte der Fortunen-Kapitän ein Solo und schob zum 2:2 ein. Das war schon ein kleiner Schock für unsere Truppe, die folgende Erholungsphase dauerte 5 Minuten, wo sich das Spiel hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Danach gab unser Team wieder Gas und zeigte, dass es den Sieg unbedingt wollte. Durch ein unglückliches Eigentor der Fortunen gingen wir wieder in Führung (52.Min.). Jetzt lief das Spiel nur noch in eine Richtung, nämlich auf das Tor von Fortuna. In der 56.  Min. konnte Amin aus dem Gewühl heraus das 4:2 erzielen. Rene krönte seine gute Leistung mit einem direkt verwandelten Freistoß - nach einer sehr rüden Attacke gegen Marcel - zum 5:2 (59.Min.). Mit dem Schlusspfiff (63. Min.) erzielte Dominik den 6:2-Endstand.

Damit war die Meisterschaft perfekt, herzlichen Glückwunsch, wir sind alle stolz auf euch. Die zweite Halbzeit heute war kämpferisch und willensmäßig allererste Klasse, weiter so. Aufgrund der schon erwähnten Umstände war keine spielerische Glanzleistung zu erwarten, das Gezeigte mit der deutlichen Steigerung in der zweiten Hälfte daher umso erfreulicher!!!!!!

Auch war für alle Außenstehenden deutlich sichtbar, dass ihr ein Team seid, großes Kino!

Jetzt gilt es, ungeschlagen durch die Rückrunde zu kommen.

Gegen Siems bedarf es sicherlich keiner Motivation, da dürfte der Gegner selbst motivierend genug sein.

 

Nochmals Gratulation von uns allen an das gesamte Team, auch die heute nicht anwesenden Kinder !!!!!!!!!


Heute gewannen für unsere Farben:

 Felix, Daniel, Rene (C), Marcel, Hannah, Dominik, Rikardo, Leon v.B., Annika, Amin, Jan, Lars und Justin.



ATSV Sockelsdorf : TuS Lübeck 1:2 (1:1)
Samstag, 12.04.2014

Spiel gedreht !!!

Kein Bericht , da leider verhindert!





TuS Lübeck : LSC II   2:0 (0:0)
Samstag, 05.04.2014

Glück gehabt !!

Bei trüben, aber regenfreien Wetter fand heute das Spiel gegen den LSC II statt.
Der Gegner machte von Anfang an das Spiel sehr eng und stand gut im Raum. Nach zwei Minuten wurde Rikardo im Strafraum klar gefoult, doch der fällige Pfiff blieb aus. Doch viele weitere Chancen konnten wir uns bis zur Halbzeit nicht erspielen, ein Freistoß traf noch den Pfosten. Ansonsten wirkte unsere Truppe recht schläfrig und ideenlos. Kaum Passspiel und wenif Laufbereitschaft, so konnten wir das LSC-Bollwerk kaum in Verlegenheit bringen.
Die Pausenansprache war mit Sicherheit etwas intensiver als sonst.
Es dauerte etwa 5 Minuten, bis unser spiel intensiver und zwingender wurde. Wir konnten den LSC meist in seiner Hälfte binden. In der 38.Min. landete ein Freistoß im Tor, der Treffer wurde aber aus unverständlichen Gründen nicht gegeben. Dann war es doch soweit. Nach einem Pass von Sören konnte Dominik  zum vielumjubelten 1:0 (40.Min) einschießen. Zwei Minuten später erhöhte Rene nach Zuspiel von Annika mit einem plazierten Schuss auf 2:0. Nun lief unser Spiel wesentlich besser und es wurde gut über die Flügel gespielt. Leider vergaben wir viele Chancen oder wurden zurückgepfiffen.
Kurze Anmerkung: Einige Entscheidungen hatte der Schiedsrichter sehr exklusiv, seine Position in seinem Verein machen sie vielleicht etwas nachvollziehbarer. Aber  so etwas gehört wohl auch zum Fußball. Nebenbei, die gelbe Karte für Amin war korrekt, die für Daniel ein Fehlgriff-gab der Schiri nach dem Spiel auch zu.
So mussten wir bis zum Schluß noch etwas zittern und Felix einen guten Schuss parieren.
So gewannen wir das Spiel dann doch verdient, aber doch mit viel Mühe. Um unser Ziel sicher zu erreichen, müssen wir in den nächsten Spielen einfach wieder mehr Fußball spielen. Trotz allen waren es wieder drei Punkte, dank einer kämpferischen und spielerischen Steigerung in der zweiten Halbzeit. Immer weiter So !!!


Heute sicherten den Sieg:
Felix, Philipp( kein Einsatz), Daniel, Rene (C), Tobias, Marcel, Hannah, Dominik, Rikardo, Annika, Amin, Sören und Umut.




TSV Schlutup : TuS Lübeck   2:5 (2:2)
Samstag, 29.03.2014

Ende gut, alles gut !!

Die Sonne kam dann am heutigen Samstag kurz vor dem Spiel aus ihrem Versteck. Schlutup hatte sich heute mit einigen Spielern aus der spielfreien C-Jugend (Kreisliga A) verstärkt, was im Gegensatz zum Hinspiel auch zu merken war. Sie standen hinten sehr sicher und ließen uns nicht viel Platz zum Fußball spielen. Umut spitzelte einen Abpraller (3. Min.)in Richtung Tor. Dieser war auch hinter der Torlinie, leider gab der Schiri das Tor nicht. In der 6. Min. nahm Dominik einen Pass von Marcel auf und schob zum 1:0 ein. Danach kamen wir besser ins Spiel, waren aber vordem Tor oft zu zögerlich. Etwas Kurioses hatte das Spiel in der 16. Min zu bieten. Einen Befreiungsschlag des letzten Manns aus der eigenen Hälfte ließ Felix durch die Handschuhe zum 1:1 in den Kasten.
In der 23. Minute schob der gleiche Spieler einen abgewehrten Eckball zur 2:1 Führung für Schlutup ein. Eine Minute später konnte Daniel eine Ecke von Lars im Nachsetzen zum 2:2 Halbzeitstand verwerten. Bis zum Pfiff spielte unser Team schön über die Flügel, aber es fehlte das Glück im Abschluss.

In der Kabine wurden die Gemüter etwas beruhigt und einige Hinweise zum Fußball spielen gegeben.

Nach der ersten Großchance von Schlutup begann auch unser Team am Spiel teil zu nehmen. Wir verlagerten das Geschehen fast komplett in die Schlutuper Hälfte. In der 40. Min.legte Dominik schön von der Grundlinie zurück auf Umut . Der nahm den Ball schön an , drehte sich und schob klasse zur 3:2 Führung ein. 5 Minuten später passte Umut zu Dominik , der zwei Spieler auswackelte und überlegt einschob. In der 46. Minute hämmerte Daniel aus 20 Metern den Ball zur 5:2 Führung ins Tor. Jetzte wollte fast jeder ein Tor machen, dabei wurde die Abwehr leider etwas vernachlässigt. Schlutup traf im Nachsetzen zweimal den Pfosten. Unsere Truppe ließ leider viele gute Konterchancen meist fahrlässig liegen und so blieb es beim 5:2.

Aufgrund der vielen Ausfälle und einem starken Schlutuper Team war es heute ein schwerer, aber letztendlich verdienter Arbeitssieg. Gewünscht hätten wir uns, das der Schiri die doch oft recht raue Gangart der Schlutuper mal mit einem Freistoßpfiff geahndet hätte, aber sei´s drum.


Heute kämpften Schlutup nieder:
Felix, Philipp, Daniel, Rene (C), Tobias, Marcel, Hannah, Dominik, Lars, Sören und Umut.


 


TuS Lübeck :
TSV Kücknitz  1:0 (0:0)
Samstag, 22.03.2014

Glücklich, aber nicht unverdient!!

Wo ist der Bericht geblieben, ich habe ihn nicht gelöscht, sehr merkwürdig.


Heute waren für TuS im Einsatz:

Philipp, Daniel, Rene (C), Amin, Tobias, Marcel, Leon, Annika, Hannah, Dominik, Rikardo, Sören und Umut.

Bilder

 



SV Victoria : TuS Lübeck 0:3 (0:2)
Samstag, 15.03.2014

Mühsamer Sieg !!!

Bei sehr stürmischen Wind ließ es unser Team sehr langsam angehen.10 Minuten schauten wir zu und ließen Victoria agieren und reagierten nur. Unseren ersten ordentlichen Angriff konnte Marcel  zum 1:0 (10.Min.) einschieben. Jetzt bekamen wir das Spiel voll in den Griff und zu einigen Torchancen. In der 13. Min. netzte Leon  zum 2:0 ein. Bis zur Pause ließen wir noch viele Chancen liegen.
In der Halbzeit wurde nur auf ein besseres Passspiel hingewiesen.
Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt. Ein Zuspiel von Marcel nutzte Rene  zum vorentscheidendem 3:0 (31.Min.). Den Rest kann man ganz gut als Festival der ausgelassenen Chancen beschreiben.
Mit dem starken Rückenwind kam unser Team überhaupt nicht klar, es war kaum Gefühl und Genauigkeit in unserem Passspiel. Auch der recht kleine Platz war heute so gar nicht unsere Sache. Wichtig sind die drei Punkte, über den Rest spricht später kaum noch jemand.

Tobias machte ein sehr ordentliches Spiel bei seinem Debüt, weiter so.

Gegen Kücknitz werden wir uns natürlich steigern müssen, um die Punkte im Marli-Stadion zu belassen. Aber da bin ich sehr guter Hoffnung.

 

Heute wurden nicht vom Winde verweht:
Felix, Philipp, Daniel (C), Rene, Justin, Lars, Tobias, Marcel, Leon, Annika, Rikardo, Sören und Umut.



TuS Lübeck : VFL Vorwerk 13:0 (4:0)

Samstag, 08.03.2014

Recht holperiger Start !

Bei schönstem Sommerwetter starteten wir die Rüchrunde mit 15minütiger Verspätung, da die Vorarbeiten des Schiedsrichters sich etwas verzögerten.
Unser Team begann recht pomadig und fast nur durch die Mitte. Von der super Spielanlage gegen 1876 war fast nichts zu sehen. Die junge Vorwerker Mannschaft hielt auch gut dagegen und machte die Räume eng. So fiel das 1:0 durch Dominik  in der 11.Min. fast wie aus dem Nichts. Rikardo  mit einem 9-Meter (16.), Dominik  (25.) und nochmals Rikardo  per Solo erhöhten bis zur Pause auf 4:0.

Die Ansprache zum "Pausentee" bezog sich auf das Besinnen zum Fußballspielen !!

5 Minuten brauchte unsere Mannschaft, um die Ansprache zu verinnerlichen. Ab dann wurde endlich recht gut kombiniert und das Spiel öfters mal in die Breite gezogen. In der 39. Min konnte Hannah  eine schöne Flanke zum 5:0 einschieben. Leon  verwerte in der 46. Min einen schönen Pass von Lars zum 6:0. Eine Minute später erzielte er durch konsequentes Nachsetzen nach einem Pfostenschuss von Daniel das 7:0. In der 48. Min. gelang Marcel  nach der schönsten Kombination das 8:0. Amin  konnte sich mit seinem Treffer zum 9:0 (49.Min.) nach schöner Vorlage von Leon erstmals in die Torschützenliste eintragen. Daniel  erzielte die Treffer 10 und 11(52. und 54.Min.). Nur eine Minute später gelang Justin  das 12:0. Den Schlusspunkt zum 13:0 setzte Rikardo drei Minuten vor Abpfiff mit seinem dritten Treffer.

Die zweite Halbzeit war dann wesentlich ansehnlicher als Durchgang 1. Um unser Ziel zu erreichen, müssen wir in den nächsten Partien wieder von Anfang an konzentrierter agieren.

Glückwunsch an Hannah und Amin zu ihren ersten Saisontreffern !!! 



Heute liefen für TuS auf:
Felix , Daniel, Rene (C), Justin, Lars, Dominik, Marcel, Leon, Annika, Rikardo, Amin, Umut und Hannah.




TSV Siems : TuS Lübeck 2:1 (1:0)
Samstag, 16.11.2013

Irgendwann trifft es jeden !

Bei für diese Jahreszeit doch recht guten äußeren Bedingungen starteten wir das letzte Spiel der Hinrunde. Siems stand sehr kompakt und agierte fast ausschließlich mit langen Bällen. Die ersten zwanzig Minuten machten wir leider das „Gebolze“ mit und spielten keinen Fußball. Wir ließen zwar auch nicht viel zu, Felix musste nur einmal im Herauslaufen klären. Rikardo lief nach einer schönen Kombination  allein auf den Torwart zu, konnte ihn aber nicht überwinden. Unser Team kam jetzt spielerisch besser zum Zuge, ohne aber recht zwingend zu sein. Kurz vor dem HZ-Pfiff ging ein langer Schlag durch unsere Abwehr, Felix zögerte beim Herauslaufen und so stand es 0:1 zur Pause.
In der Kabine versuchten wir unsere Truppe etwas wachzurütteln.
Nach der Pause begannen wir sehr konzentriert und schnürten Siems in ihrer Hälfte ein. Folgerichtig fiel in der 35. Min. der Ausgleich, nachdem sich Dominik im Strafraum schön durchgesetzt hatte. Jetzt lief unser Spiel recht gut, aber die Chancen blieben leider ungenutzt. Leider  bauten wir jetzt Siems durch eigene Fehler auf. Aufgrund eines solchen Patzers kam Siems zu einer guten Schusschance, die Felix super zur Ecke parierte. Nach dieser Ecke setzte sich ein Siemser an der Linie durch, flankte nach innen und durch einen Kopfball stand es 1:2 (19.Min.). Nun versuchten wir es leider zu sehr mit dem Kopf durch die Wand. Die sich ergebenden Chancen konnten wir dann nicht mehr nutzen und so stand die erste Saisonniederlage fest.

Heute gab es mehrere Gründe für das nicht so gute Spiel. Durch das Spiel der Siemser mit vielen langen Bällen mussten wir viele Wege gehen, um den Ball wieder in die gegnerische Hälfte zu tragen. Bei einigen Spielern merkte man in der zweiten HZ, das sie aufgrund einer früheren Erkrankung völlig platt waren. Auch waren wir heute unserer vorhandenen spielerischen Mittel nicht sehr sicher. Dann ließen wir uns von der starken kämpferischen Leistung sowie der manchmal recht harten Gangart  (Schlag ins Gesicht, Tritte auf den Fuß) der Siemser  beindrucken. Dazu kam die recht aufgeheizte Atmosphäre, geschaffen durch eine recht aggressive Art der Beeinflussung des Schiedsrichters durch die Zuschauer und teilweise auch der Trainer von Siems. Unsere Truppe sowie auch der junge Schiri ( 2 fragwürdige GK gegen uns) blieben davon leider nicht unbeeindruckt. Dies war leider kein gutes  Beispiel für entsprechendes Verhalten  bei Jugendspielen.
Aber dieses Spiel hat auch gezeigt, dass wir für die Verteidigung der Herbstmeisterschaft noch viel tun müssen.

Kopf hoch, auch aus so gebrauchten Tagen kann man lernen.

Trotzdem nochmals Glückwunsch zur Herbstmeisterschaft !!!!!

 

Danke auch an Hannah, die uns trotz Erkältung anfeuerte.


Felix , Daniel (C, GK)), Rene (GK),  Justin, Lars, Dominik, Marcel, Leon, Annika, Rikardo. Philipp und Umut kamen nicht zum Einsatz.

 



TuS Lübeck : Fortuna St.Jürgen 6:1 (3:0)
Samstag, 09.11.2013

Herbstmeister !!!!!!

Bei sehr stürmigem Wetter fand die Partie gegen Fortuna statt. Unser Team brauchte recht lange, um mit den Wetterumständen zurecht zu kommen. Fortuna stand sehr gut gestaffelt und spielte gut mit, ohne wirklich echte Torgefahr auszustrahlen. Aber wir kombinierten auch nicht gut, es war mehr Kick and rush. Fast wie aus dem Nichts das 1:0. Rene nahm einen Paß auf und wurde im Strafraum gefoult. Daniel  vollstreckte sicher (15.Min.). Jetzt wurden unsere Aktionen sicherer und es wurde endlich Fußball. in der 22. Min. erkämpfte sich Lars den Ball im zweiten Nachsetzen, den sehr guten Paß nahm Dominik auf und netzte zum 2:0 ein. Dominik spielte in der 28. Min. einen starken Ball auf Rene. Diesmal ließ sich Rene die Gelegenheit nicht entgehen und schob selbst zum 3:0 Halbzeitstand ein.
Die Halbzeitpausenandacht war kurz und ruhig. Es sollte nur mehr Fußball und vor allem flach gespielt werden.

Danke an Dani für den Bericht der zweiten HZ.

Nach der Pause ging es gleich richtig los.
Dominik wurde in der gegnerischen Hälfte gefoult. Er führte selbst den Freistoß aus und Daniel  köpfte diesen zum 4:0 ins Tor !!! 4 Minuten später erkämpfte sich René den Ball in der eigenen Hälfte und spielte einen schönen Pass auf Dominik , der den Ball zum 5:0 ins Tor schob. Jetzt durfte auch der Gegner ein bißchen kombinieren, allerdings kamen sie meist nur bis zum 12er. Auch wir kombinierten und spielten schöne Pässe. So geschah in der 41. Minute durch eine tolle Kombination von Marcel auf Dominik und dieser spielte direkt zu Daniel. Daniel nutzte die Gelegenheit und schoss das 6:0. In der 49. Minute kamen die Gäste vor unser Tor, doch Philip klärte mit einer tollen Parade zu Hannah und sie spielte den Ball ins Aus. Den Ehrentreffer erzielte Fortuna in der 54. Minute. 

Trotz des stümischen Wetter haben sich beide Mannschaften gut verkauft. Alle Kinder kamen zum Einsatz.

Rikardo (krank) feuerte seine Mannschaft von der Ersatzbank aus zum  Sieg. Wir sind Herbstmeister!!!!

Vielen Dank an Andrea für das gesponserte Eis!

 

Die Spieler des Tages waren heute Daniel und René.

Felix (1.HZ), Philipp (2.HZ), Daniel, Rene (C), Justin, Lars (GK), Dominik, Marcel, Leon, Annika, Hannah, Amin (1. Spiel für TuS) und Sören.



TuS Lübeck :TSV Schlutup 11:0 (10:0)
Samstag, 02.11.2013

Solider Sieg mit guter spielerischer Leistung !

Bei noch recht starkem Regen begannen wir das Spiel gegen den TSV Schlutup. Unsere Team war sofort hellwach und störte recht hoch. Bei einem Rückpass zögerte der Gästekeeper und Marcel schob in der 1. Min. zum 1:0 ein. Es ging weiter nur in eine Richtung. Das Spiel wurde schön breit gemacht und viel ging über die Flügel. In der 5. Min. steckte Daniel schön durch, Rene nahm den Pass auf und schob zum 2:0 ein. Die nächste Kombination führte über Dominik und Rene zu Marcel der zum 3:0 (6.Min.) einschob. Im folgenden Angriff ging es über Sören und Dominik wieder zu Marcel - 4:0 (7.Min.). Es wurde weiter gut kombiniert und Schlutup nicht viel Platz gelassen. In der 15. Min. nutzte Marcel ein großes Gewusel vor dem Tor und netzte im 2. Nachschuß zum 5:0 ein. Zwei Min. nutzte Dominik einen sehr schönen direkten Angriff über Daniel und Sören zum 6:0. 19. Min.- Pass Marcel- Rikardo allein auf Tor-7:0. Beim 8:0 von Dominik (21.Min.) ging es links über Annika, Sören. Jetzt wurde trotzdem nicht nachgelassen und weiter mit Kopf hoch gespielt. In der 25. Min. nahm Rene eine Ecke von Dominik gut an und schob zum 9:0 ein. Zwei Minuten vor der Halbzeit schnappte sich Rikardo einen Abschlag und vollendete im Alleingang zum 10:0-Halbzeitstand.

In der Pause gab es zum Spiel nichts !!!! zu sagen, so eine gute und konzentrierte HZ spielte unsere Truppe.

Die zweite HZ ist schnell erzählt. Viele Wechsel und Positionsproben ließen natürlich den Spielfluss etwas geringer werden, war aber auch so gewollt. In der 37. Min. schnappte sich Daniel  den Ball zum Solo und schob zum 11:0 ein. Dann gab es noch eine gelbe Karte für Lars, wobei der sonst gute Schiri den Tatbestand ( aus seiner Sicht hoher Ellenbogen zum Kopf- richtig aus unserer Sicht:Der Gegenspieler prallte an den Rücken und hielt sich zurecht den Bauch, Freistoß wäre - naja- in Ordnung) sehr exklusiv hatte, aber sei es drum. Annika verschoß in der 45. Min. noch einen Strafstoß, wobei der Gästekeeper sehr gut hielt. Schlutup spielte in der zweiten HZ recht gut mit, Respekt für diese Moral.

In der ersten HZ war es ein sehr gutes Spiel, in der zweiten HZ verständnishalber etwas weniger Dampf, aber insgesamt ein klasse Auftritt.

Spieler des Tages war für mich heute Marcel.

Felix (1.HZ), Philipp (2.HZ), Daniel, Rene (C), Justin, Rikardo, Lars (GK), Dominik, Marcel, Annika, Hannah, Umut und Sören.

Bilder folgen ??...................



LSC 2 : TuS Lübeck  0:7 (0:2)
Samstag, 26.10.2013

1.HZ na ja, 2.HZ überzeugender !

Mit 20 Min. Verspätung begann bei schönstem Wetter das Spiel gegen LSC 2. Die junge LSC-Truppe begann sehr engagiert und ließ uns nicht viel Luft und Zeit zum Kombinieren. Nach 3 Min. zögerte Philipp beim Herauslaufen, konnte dann den Ball aber auf der Linie abwehren. Der Hallo Wach Ruf war das aber für unsere Truppe noch nicht, es gab viel Kick and Rush. Daher nutzten wir etwas überraschend unsere erste klasse Kombination über Dominik und Marcel durch Leon  zum 1:0 (10.Min.). Aber LSC hielt weiter gut dagegen und spielte recht gefällig bis zum Strafraum. Es passierte aber nicht mehr sehr viel, glücklicherweise nutzte Rikardo  eine Daniel-Ecke mit dem HZ-Pfiff zum 2:0.
In der HZ-Pause animierten wir die Mädels und Jungs, doch mehr Fußball zu spielen.
Jetzt gingen wir wesentlich konsequenter zu Werke und setzten LSC eher unter Druck. Einen Abschlag nahm Rikardo auf, zog davon und Daniel schob die präzise Flanke mit der Hacke zum 3:0 (33.Min.) in die lange Ecke. Im Gegenzug hielt Felix einen schönen Schuß ganz stark. Aus einem Mittelfeldgewühl schlug Annika den Ball hoch nach vorn, der LSC_Torwart unterlief den Ball und Daniel schob zum 4:0 (40.Min.) ein. Jetzt ließen die Spieler von LSC verständlicherweise die Schultern etwas hängen und ließen uns doch ziemlich ungestört kombinieren. Nach einer Ecke setzte Marcel klasse nach und Lars zog den Ball überlegt zum 5:0 (46.Min.) ins rechte obere Eck. Nun gab es Chancen im Minutentakt, aber Respekt an die LSC-Truppe, sie gaben niemals auf. In der 50. Min. legte sich Dominik den Ball selbst vor und netzte zum 6:0 ein. Ein weiteres sehr schönes Tor war der 7:0-Endstand. Umut erkämpfte sich den Ball, paßte zu Marcel, der schön zu Dominik  durchsteckte, welcher überlegt ins lange Eck schlenzte!

Das klare Ergebnis spiegelt den Spielverlauf nicht ganz wieder, mussten wir doch ganz schön arbeiten und uns steigern in der 2.HZ, um den großen Widerstand von LSC zu brechen. In der zweiten Halbzeit nutzten wir dann auch unser Spielvermögen wesentlich mehr, natürlich auch dank unserer körperlichen Überlegenheit und einer heute sehr hohen Effektivität beim Torabschluß.
Aber bekanntlich zählt im Fußball nicht der Ballbesitz, sondern allein die Tore !!!!!!!!!!!!!

Gut gemacht und die Tabellenführung behauptet.

Spieler des Tages waren für mich heute Marcel und Dominik.

Philipp(1.HZ), Felix(2.HZ), Justin, Rikardo, Leon, Lars, Dominik(C), Marcel, Annika, Hannah, Daniel, Umut und Sören.

Bilder folgen.............


LSC : TuS Lübeck  3:0 (1:0)
Pokal-Viertelfinale
Donnerstag, 24.10.2013

Sehr gut gespielt und leider doch verloren  !!!!!

 

Zuerst einmal vielen Dank an den LSC, das er das Heimrecht mit uns getauscht hat und so das Spiel auf Kunstrasen statt heimischen Grand ermöglicht hat.

Bei sehr mildem Wetter begannen wir sehr konzentriert und ließen den LSC kaum zur Entfaltung kommen. Es wurde gut gepresst und die Räume meist gut zugestellt. Einer lief für den Anderen. Dazu spielten wir auch noch sehr gut Fußball. Leider belohnte sich unser Team nicht für den Aufwand mit einem Tor. So schloß der LSC einen sehr schönen Spielzug in der 3. Min. der Nachspielzeit (meiner Meinung nach zu lang) zum 1:0 Halbzeitstand ab. Es war die erste richtige Chance für den LSC in der 1. HZ. Das war schon bitter für unser Team, selbst LSC-Eltern sahen uns als das bessere Team. In meinen Augen war dies in dieser Spielzeit die bisher beste Halbzeit unseres Team, ganz starke Leistung .

Die zweite Halbzeit gegannen wir weiterhin entschlossen und engagiert. Dann übersah der gute Schiri unserer Meinung nach eine klare Tätlichkeit eines LSC-Spielers an Rene. Dadurch wurde unsere Mannschaft etwas unkonzentrierter und respektvoller. Unsere Abwehr vertändelte leichtfertig den Ball und der LSC nutzte die Chance in der 34. Min. eiskalt zum 2:0. Das war schon eine kleine Vorentscheidung, da unser Team jetzt schon etwas die Köpfe hängen ließ. Dominik mußte nach einer ruppigen Attacke des schon vorhin erwähnten wohl etwas übermotivierten LSC´ers (sah dafür zurecht gelb) auch ausgewechselt werden. Im weiteren Verlauf konnten beide Teams jeweils noch einen Pfostenschuß verzeichen mit einem insgesamt leichten Chancenplus für den LSC. Unsere Truppe steckte aber nie auf und versuchte ständig weiter nach vorne zu spielen. In der 57. Minute erzielte der LSC nach einem schönen Doppelpass den 3:0-Endstand durch eben den Spieler, der aus unserer Sicht eigentlich nicht mehr auf dem Platz hätte sein dürfen.

So haben wir leider knapper als das Ergebnis aussagt eine kleine Überraschung verpasst. Aber trotzdem können wir stolz auf die gezeigte Leistung sein und nur sagen, weiter so.


Der beste Spieler war heute die gesamte Mannschaft !!!!!!

Ein super Spiel lieferten heute ab:
Felix, Rene (C), Justin, Rikardo, Leon, Lars, Dominik, Marcel, Annika, Hannah, Daniel, Philipp, Umut und Sören.



TuS Lübeck : Victoria II  5:1 (3:1)
Samstag, 28.09.2013

Nicht so gut gespielt und trotzdem gewonnen, Pflichtsieg !!

Strahlender Sonnenschein begleitete heute das Spiel gegen Victoria. Beide Mannschaften begannen mit guten Passspiel nach einer kurzen Abtastphase, wobei Victoria Felix nicht ernsthaft forderte. Nach 5 Min. wurden unsere Aktionen zielstrebiger, aber die Chancen wurden recht fahrlässig vergeben. In der 9. Min sahen wir eine schöne Kombination über Sören, Marcel zu Umut , der im Nachsetzen zum 1:0 einschob. Jetzt gab es schönen Fußball mit vielen Chancen zu sehen. Die Angriffe von Victoria unterbanden wir in dieser Phase sehr früh. Dominik  nahm in der 20. Min. einen Pass von Sören auf und vollendete zum 2:0. Nur 3 Minuten später passte Leon zu Dominik, dieser behielt den Überblick, schob zu Marcel  und schon stand es 3:0. Jetzt wollten es alle zu schön machen und Trumpf war Hacke-Spitze. Kurz vor dem Halbzeitpfiff schloß Victoria einen Konter zum 1:3 ab.

In der Kabine wurde besprochen, das wieder ernsthafter Fußball gespielt und mehr Einsatz gezeigt werden soll. 

Leider war davon in den ersten zehn Minuten nichts zu spüren. Victoria hatte etwas Übergewicht, ohne wirklich gefährlich zu sein. Wie aus dem Nichts erzielte Marcel nach Kopfballverlängerung von Dominik das 4:1 (41. Min.). Nun gab unsere Truppe wieder richtig Gas und erarbeitete wieder viele Möglichkeiten. Nach Flanke von Dominik erzielte Leon im zweiten Nachschuss das 5:1 (50.Min.).  Nun wurde noch viel durchgewechselt. So blieb es beim verdienten 5:1.

Trotz vieler Wechsel blieb einiges heute Stückwerk, die Kinder gönnten sich heute einige schöpferische Pausen. Aber auch so ein Spiel muss man trotzdem erstmal so deutlich gewinnen, da merkt man auch in solchen Momenten die Qualitätssteigerung zur letzten Saison, dafür gebührt allen Kindern unser Respekt.


Bester Spieler war heute mit zweistimmigem Beschluß Marcel.

Felix (1.HZ), Philipp (2.HZ), Rene (C), Justin, Rikardo, Leon, Lars, Dominik, Marcel, Annika, Hannah, Naod, Umut und Sören.


















TuS Lübeck : ATSV Stockelsdorf II 6:1 (3:0)
Samstag, 21.09.2013

Schwerer als gedacht !!

Mit nur 12 Spielern betritten wir das heutige Spiel gegen den ATSV Stockelsdorf II.
An dieser Stelle nochmals ganz lieben Dank an unsere Gäste für ihr Entgegenkommen bezüglich der Anstoßzeit, große Klasse.
Die ersten Minuten waren ein beiderseitiges Abtasten, aber unsere Truppe merkte da schon, das uns da heute eine gute Mannschaft gegenüberstand. In der 8.Min startete Dominik ein Solo und schob überlegt zum 1:0 ein. Danach übernahm Stodo etwas mehr die Regie und kam besonders über die Flügel zu einigen guten Chancen, aber Felix reagierte  zweimal ganz stark. Leon  nahm in der 16. Min. einen langen Abschlag von Felix auf, schüttelte beide Gegenspieler ab und erzielte überlegt das 2:0. Danach beruhigte sich das Spiel etwas und fand meist zwischen den Strafräumen statt.
Dann faßte sich in der 25. Min. Marcel  ein Herz und erzielte mit einem Fernschuß den 3:0 Halbzeitstand.
Bei der "Halbzeitpredigt" wurde vor allem auf mehr spielerische Elemente hingewiesen.
Die zweite Halbzeit begann unsere Mannschaft sehr konzentriert und spielerisch stark verbessert. Nach einem Solo von Dominik konnte Justin aus dem Gewühl per Drehschuss (33.Min.) das 4:0 erzielen. Stodo konnte nach einen langen Torwartabschlag per Konter das 1:4 (36.Min.) markieren. Jetzt wogte das Spiel wieder hin und her, aber unser Team konnte sich das Übergewicht erobern. Im Nachsetzen nach mehreren Chancen konnte Rikardo zum 5:1 (46.Min.) einnetzen. Der Ball lief gut durch unsere Reihen und es waren schöne Kombinationen zu sehen. Die beste sahen wir in der 56. Min. Naod eroberte im Mittelfeld energisch den Ball, passte auf Sören, der eine super Flanke aus dem vollen Lauf heraus nach innen brachte, wo Rikardo per Direktabnahme den 6:1-Endstand erzielte.

Heute musste sich unsere Truppe in der zweiten HZ wieder steigern, um dann das Spiel letztendlich souverän nach Hause zu bringen, wobei Stodo etwas unter Wert geschlagen wurde. Es war heute ein schweres Stück Arbeit.

Einstimmiger Spieler des Matches war heute Dominik, ganz starke Leistung, spielerisch und kämpferisch.


Heute hielten die Tabellenspitze:
Felix, Rene (C), Justin, Rikardo, Leon, Dominik, Marcel, Annika, Hannah, Naod, Umut und Sören.


Danke an Axel für die Bilder 1-10 !!!












































TSV Kücknitz : TuS Lübeck 2:4 (2:2)
Samstag, 14.09.2013

Ganz stark gekämpft, verdient gewonnen !!


Bei strahlendem Sonnenschein starteten wir nach kurzer Anlaufzeit gut in das Auswärtsspiel beim TSV Kücknitz. Der Ball lief gut in den eigenen Reihen. In der 2. Min. köpfte Rikardo eine Ecke von Rene zur 1:0 Führung ein. Danach beherrschten wir das Spiel und hatten noch einige Chancen, waren aber beim Abschluss oft zu zögerlich.

Nach 8. Min. fiel Daniel nach einem Schubser unglücklich auf die Schulter und musste ausgewechselt werden. Leider war die Verletzung nicht harmlos und stellte sich beim Arzt als Schlüsselbeinbruch heraus. Damit wird Daniel 6-8 Wochen ausfallen, wir wünschen Dir alle gute Besserung und einen guten Heilungsverlauf, Kopf hoch. Das Team wird auf jeden Fall für Dich mitkämpfen und -spielen.

Aufpassen musste unsere Abwehr nur bei eins, zwei Kontern von Kücknitz, war aber auf der Höhe. In der 18. Min. bekamen wir einen glücklichen Neunmeter (war vorher auch ein Handspiel von uns). Dominik verwandelte auch den zweiten Versuch zum 2:0. Jetzt schaltete Kücknitz in eine noch rauere Gangart als vorher, sah von außen oft nicht sehr schön aus, z.B. beim Fuß im Gesicht von Justin. Der manchmal doch recht zögerliche und oft uneinheitlich pfeifende Schiri hatte auch einen kleinen Anteil daran. Unser Team hielt leider nicht dagegen und war von der harten Gangart sehr beeindruckt. So kam Kücknitz durch einen Konter zum 1:2 (21.Min.) und in der 28. Min. nach einer Ecke zum 2:2 Ausgleich (ging aber ein klares Foulspiel an Justin voraus).

In der Halbzeit mussten wir das Team wieder etwas wachrütteln und forderten auch mehr Einsatz beim Zweikampf.

Das hatte  unser Team wohl auch gut verinnerlicht, sie begannen wieder mit gutem Fußball und hielten jetzt auch kämpferisch gut dagegen. In der 41. Min. scheiterte Dominik erst freistehend am guten gegnerischen Keeper, konnte dann im Nachsetzen den Ball zum 3:2 über die Linie stochern. Danach hielten wir das Spiel weitestgehend vom eigenen Tor weg. Kücknitz traf nur einmal recht ungewollt den Pfosten nach einem Freistoß. Die vielen Kontermöglichkeiten vergaben wir manchmal zu leichtfertig, versuchten es meist spielerisch zu lösen, gibt daher keinerlei Vorwurf. In der 58. Min. zog Lars einfach einmal auf Höhe der Mittellinie ab und traf zur 4:2 Vorentscheidung. Die restlichen 6 Minuten überstanden wir recht gut, ließen noch sehr gute  Konterchancen liegen.

Die Freude nach dem Abpfiff war groß, mit dieser Leistung hatte sich das Team den Waffeleimer auch redlich verdient. Heute wurden wir richtig gefordert und haben sehr gute Moral und Kampfkraft bewiesen, Respekt Mädels und Jungs.

 

So können wir dann morgen den Ausflug in den Hansapark bei hoffentlich vernünftigem Wetter genießen.

Aus einem starkem Team ragten heute Marcel und Lars etwas heraus.


Heute fighteten:
Felix, Philipp, Daniel , Rene (C), Justin, Lars, Rikardo, Leon, Dominik, Marcel, Annika, Hannah, Umut und Sören.
 

Bilder folgen ...?

 



TuS Lübeck : TSV Schlutup  7:1 (2:1)
Pokal-Achtelfinale
Dienstag, 10.09.13

Viertelfinale erreicht !!

 

Bei trübem Wetter starteten wir unser Pokalspiel gegen den TSV Schlutup. Alle Spieler mit bisher recht wenig Einsatzzeit standen in der Startelf. Daher war es auch nicht verwunderlich, dass es einige Zeit dauerte, bis sich der übliche Spielfluss einstellte. Bis dahin blieb es oft bei Einzelaktionen mit viel Aufwand und kaum Nutzen. Schlutup konnte doch recht gut mithalten und zeigte einige gute Spielansätze. Ab der 15. Min. wurde unsere Überlegenheit immer drückender und Daniel schob nach einer Vorlage von Rene  zum 1:0  (18. Min.) ein. Leider konnten wir keine der sich bietenden Chancen nutzen. So kassierten wir in der 24. Min. den Ausgleich, begünstigt durch zögerliches Attackieren unserer Abwehr. Jetzt wurden unsere Angriffe wieder intensiver und Leon gelang nach Zuspiel von Dominik der 2: 1-Halbzeitstand (28.Min.).

Die zweite Halbzeit begannen wir mit einer eingespielten Formation. Es ging nur in eine Richtung, Chancen im Minutentakt. Nach Steilpass von Rene schob Rikardo zum 3:1 (36.Min.) ein. Dominik  erhöhte in der 39. Min. per Kopf nach einer Flanke von Rikardo auf 4:1. Eine Minute später schloss Rene die schönste Kombination des Tages über Leon und Marcel zum 5:1 ab. Das 6:1 in der 45. Min. kam über die Stationen Marcel, Hacke Rene und Abschluss Leon zustande. Jetzt kam im Überschwang der Schlendrian auf und Schlutup konnte wieder besser dagegen halten. Durch das fleißige Wechseln ging natürlich – auch beabsichtigt- der Spielfluss etwas verloren. Rene setzte mit einem Abstauber den Schlusspunkt zum 7:1 (50. Min.).

Wichtig war heute neben dem Erreichen des Viertelfinales auch das Probieren einzelner Spieler auf unterschiedlichen Positionen. Einige Erkenntnisse konnten wir für die weiteren Spiele mitnehmen. Ein Schwerpunkt im Training wird sicherlich weiterhin verstärkt der Torschuss sein.

Spieler des Tages
war für die Trainer heute Rene.

Heute zogen eine Runde weiter :
Felix, Philipp, Daniel (C), Rene, Justin, Lars, Rikardo, Leon, Dominik, Marcel, Annika, Hannah, Umut und Sören.
 


Bilder sind da, danke an Horst!!!

Heute war unsere Fangemeinde stark im Fokus !!

 

















































 


 

Eichholzer SV : TuS Lübeck 2:5 (1:2)
Samstag, 07.09.2013


Starke kämpferische und spielerische Leistung !!

Heute ging es gegen den "amtierenden" Tabellenführer aus Eichholz. Die ersten Minuten gaben die Eichholzer auch richtig Gas, kombinierten gut und brachten uns in einige Verlegenheiten. Wir reagierten nur und hatten kaum Ordnung im Spiel. In der 6. Min. ging ein Steilpass durch unsere Abwehr und die Spielführerin von Eichholz schob zum 0:1 ein. Danach schüttelte sich unsere Mannschaft kurz und begann endlich mit dem Fußball spielen. Eichholz wurde früher angegriffen und der Ball lief ganz gut durch unsere Reihen. Leider waren wir beim Ausspielen der vielen Überzahlsituationen nicht sehr effektiv, ließen aber hinten auch fast nichts mehr zu. Ein Eckball ging in der 24. Min. auf die Latte, Rikardo reagierte am schnellsten und köpfte zum 1:1 ein. Jetzt feuerten sich alle noch einmal an und in der 26. Min. schob Daniel nach einem klasse Pass von Leon zum 2:1 ein. So ging es in die Halbzeit mit einer nicht unverdienten Führung.
Die zweite Hälfte begann wie die Erste mit guten Angriffen von Eichholz. Einen rückpassartigen Schuss (36. Min.) ließ unser Keeper leider zum 2:2 passieren. Unser Team übernahm jetzt wieder das Kommando und versiebte wieder einige gute Möglichkeiten. In der 45. Min. wuselte sich Dominik durch die Abwehr, den Abpraller netzte Marcel zur vielumjubelten 3:2-Führung ein. Eichholz hatte jetzt nicht mehr viel zum Zusetzen. Nach einer Ecke von Dominik köpfte Rene schulbuchmäßig zum 4:2 ein. Der krönende Abschluss dieses Spiel war eine direkt verwandelte Ecke von Rene in der 58. Min. zum 5:2 Endstand.
Heute haben wir gesehen, dass unsere Truppe mittlerweile recht gefestigt ist und nach Rückständen nicht den Kopf in den Sand steckt, sondern über den Kampf zurück zum Spiel findet.

War heute eine tolle Mannschaftsleistung, Respekt Mädels und Jungs.

Spieler des Tages waren für die Trainer heute
Annika und Marcel .

Heute kämpften und spielten für unser Team:
Felix, Philipp, Daniel, Rene (C), Justin, Lars, Rikardo, Leon, Dominik, Marcel, Annika, Hannah, Umut und Sören.

Bilder: Danke an Horst !!!!!









Kopfball zum 1:1


















Kopfball zum 4:2













VFL Vorwerk : TuS Lübeck 93  0:6 (0:2)
Samstag,31.08.13

Gelungener Saisonstart !

Begleitet von leichten Regenschauern starteten wir bei VFL Vorwerk in die neue Saison. Nach leichten Beschnuppern in der ersten Minuten begann unser Team dann mit dem Fußball spielen. In der 6. Min. zog Rene ab, den Abpraller von der Latte drückte er dann zum 1:0 über die Linie. Danach spielten wir leider zu wenig Fußball, aber Chancen gab es dennoch genug. Aber entweder kamen wir einen Schritt zu spät, der Ball wurde abgeblockt oder der gute Vorwerk-Keeper hielt. So gelang wenigstens bis zur Pause das 2:0 (25.Min.) durch einen Kracher von Daniel nach einer Ecke von Rene.
Die Pausenansprache fiel diesmal etwas intensiver aus, aber es gab nur wenig zu korrigieren, sondern mehr zu motivieren.
Die zweite Halbzeit gingen wir konzentrierter an. Das Passspiel wurde mehr gepflegt, es gab Chancen im Minutentakt. Marcel vollendete (35. Min.) eine klasse Kombination über Sören und Dominik zum 3:0. In der 39. Min. schickte Marcel Rene mit einem super Zuspiel auf die Reise und dieser vollendete per Lupfer zum 4:0. Es wurde jetzt kräftig gewechselt, aber der Spielfluß litt nicht sehr darunter. In der 42. Min. passte Justin geschickt in den Strafraum, Dominik schob zum 5:0 ein. Dominik erkämpfte sich in der 48. Min schlitzohrig den Ball an der Torauslinie und schob zum 6:0 in die kurze Ecke ein. Danach versiebten wir eine Großchance nach der anderen. In den letzten Minuten kam Vorwerk etwas auf, mit Glück und einer tollen Parade von Philipp konnten wir den Ehrentreffer verhindern. So blieb es beim hochverdienten 6:0 Endstand.

Das sah streckenweise nicht schlecht aus, aber beim Abschluß müssen wir einfach noch konzentrierter werden. In engeren Spielen wird es bestimmt auch mal auf die effektive Chancenverwertung ankommen.

Spieler des Tages war für mich heute Rikardo mit einer ganz starken mannschaftsdienlichen Leistung.

Den ersten Saisonsieg fuhren heute ein:

Felix, Philipp, Daniel, Rene (C), Justin, Lars, Rikardo, Leon, Dominik, Marcel, Annika, Hannah, Umut und Sören.


Bilder folgen noch....




TuS Lübeck 93 : TSV Travemünde 6:0 (3:0)
Pokal-Quali-Runde
Donnerstag, 29.08.13

Verdientes Weiterkommen !


Bei sehr schönem Fußballwetter starteten wir unser Pokalspiel. Unsere Truppe übernahm sofort das Kommando und nach kurzer Gewöhnungszeit begannen sie auch mit dem Fußball spielen. Es wurde teilweise toll kombiniert und der Kopf war auch oft oben. In der 4. Min. krönte Marcel eine schöne Kombination über Annika und Sören mit einem platzierten Flachschuss zum 1:0. Wir setzten nach und kamen fast im Minutentakt zu Chancen. Eine Flanke von Marcel ließ Dominik geschickt durch und Daniel traf zum 2:0 in der 14. Min. Eine Minute später wehrte der gegnerische TW eine schöne Flanke von Sören zu kurz ab und Rikardo schob zum 3:0 ein. Bis zur Halbzeit konnten wir dann keine weiteren Möglichkeiten nutzen, ließen aber auch nur sehr wenige Chancenansätze von Travemünde zu.

 

In der Pause gab es nicht viel zu bemängeln, es soll nur noch mehr gespielt werden.

 

In der 32. Min. stocherte Rikardo den Ball nach einer Ecke von Sören zum 4:0 über die Linie. Danach überwog leider der Wille zum Tore schießen und das Passspiel wurde zu oft vernachlässigt. Trotzdem hatten wir Chancen zu Hauf, schossen aber nur den ohnehin starken gegnerischen TW „berühmt“. In der 43. Min. kam Dominik durch energisches Nachsetzen in Ballbesitz und schob zum 5:0 ein. Jetzt verstärkte sich das sogenannte „Scheibenschießen“, aber bis auf das 6:0 durch Rene (57.Min.) nach einem schönen Pass von Marcel konnten wir keine Chance mehr nutzen.

 

Das Spiel sah gegenüber letzte Woche streckenweise mehr nach Fußball aus. An der Chancenverwertung können wir dann am Samstag schon arbeiten.

 

Auf jeden Fall Glückwunsch !!!!
 

Heute sicherten das Weiterkommen in die nächste Runde am Dienstag, 10.09.2013 (18:30 Uhr) im Heimspiel gegen den TSV Schlutup:
Felix, Philipp, Daniel, Rene (C), Justin, Rikardo, Leon, Dominik, Marcel, Annika, Hannah, Umut und Sören.



Bilder: leider nur wenige !!

ersten 5 Bilder neu seit 05.09.13
Danke an Hannahs Mama für die tollen Bilder !!





















 

 

 

Heute ging es im Spitzenspiel gegen den Tabellen-Dritten aus Kücknitz. Beide Teams begannen das Spiel aus einer sehr gesicherten Abwehr und spielten anfangs recht zögerlich nach vorn. Nach und nach übernahmen wir das Kommando und spielen etwas zielstrebiger. Einzig der Abschluss war noch sehr mangelhaft. Es gab fast keinen ordentlichen Schuss und meist saß der letzte Pass nicht. Aber zumindest das Abwehrverhalten war gut und konsequent. So ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeit.

In der Kabine gab es nicht so viel zu kritisieren, nur sollte einfach mehr und schneller gespielt werden.

Es ging aber zuerst mal weiter wie in Hälfte eins. Wir ließen kaum Konter von Kücknitz zu. Philipp musste im ganzen Spiel nicht einen Schuss vom TSV parieren. Leider gelang es uns nur selten, die sehr stabile "Mauer" von Küchnitz aus zu spielen. Oft wurde der Ball zu lange gehalten und zu sehr in die Mitte gedrängt. Kurz vor Schluss (58.Min.) passte Marcel einmal nach außen zu Leon, der überlief seinen Gegenspieler, zog ordentlich ab und Rene konnte den Abpraller zum vielumjubelten Siegtreffer einschieben. Kurz danach pfiff der sehr gute Schiedsrichter das spannende Spiel ab.
Ehrlich, ich hatte mich schon mit einem Remis abgefunden, umso größer war bei allen Protagonisten auf TuS-Seite die Freude über den Sieg. So sind wir unserem Ziel wieder ein Stück näher gekommen. Toll, dass unsere Mannschaft nie aufgegeben hat und es immer wieder versucht hat, großes Kompliment!!!!



 

 


 

 

Bei Sonnenschein trafen wir im vorletzten Punktspiel auf den TSV Siems. Aus dem Hinspiel hatten wir noch etwas gut zu machen.

Entsprechend legte unsere Mannschaft los und übernahm sofort das Kommando. Amin zog aus 12 Metern ab, der Ball wurde abgefälscht und schon stand es 1:0 (1.Min.). Es wurde weiter schön kombiniert, nur noch etwas zu sehr über die Mitte. Eine gute Passfolge über Amin und Marcel nutzte Justin zum 2:0 (10.Min.). 4 Minuten später bediente Marcel mustergültig Rikardo, der zum 3:0 einnetzte. Es ging weiter fast immer nur in eine Richtung. Die wohl schönste Kombination über Daniel, Dominik und Rikardo schloss Daniel in der 19.Min. zum 4:0 ab. So schön kann Fußball sein. Nun bekamen nach und nach alle Spieler reichlich Einsatzzeiten. Unser Spielfluss wurde aber die die vielen Wechsel nicht sonderlich gestört, jetzt wurde das Spiel auch schön über die Außenbahnen vorgetragen. In der 23. Minute vollendete Rikardo nach schönem Doppelpass mit Umut zum 5:0-Halbzeitstand.

Eine Kabinenansprache war nur aus organisatorischen Gründen notwendig, da es sonst nicht viel zu bemängeln gab.

Nach kurzem Abtasten zog unser Team wieder etwas an und Daniel nutzte eine Passtaffete von Leon und Umut zum 6:0 (36.Min.). Jetzt kam Siems zu einigen guten Kontern, einer davon führte zum 6:1 in der 38. Minute. Das Spiel wogte jetzt hin und her, Siems kam aber zu keiner weiteren richtigen Chance. Hannah nahm in der 50. Min. den Ball nach einen großen Gewusel und schon ihn aus der Drehung unter die Latte zum 7:1. Nun wurden die Chancen reihenweise vergeben. Rene machte es in der 57.Min. besser und zirkelte einen Freistoß zum 8:1 in den Winkel. Nur eine Minute später nahm Rikardo eine Vorlage von Rene an und schob zum 9:1 ein. Wieder nur etwas später (59. Min.) traf Hannah nach schönem Direktspiel über Rikardo und Rene zum 10:1- Endstand.

 

Mit dieser sehr überzeugenden Vorstellung haben wir das Ergebnis vom Hinspiel eindrucksvoll korrigiert. Das spielerische Element war heute recht oft zu sehen und lässt uns bezüglich der nächsten Saison recht positiv nach vorne sehen. Die Leistungen von Hannah, Naod, Leon und Tobias bei längeren Einsatzzeiten waren zumeist sehr vielversprechend, weiter so!!!

Nun kommt noch nächste Woche zum Saisonfinale der Tabellenzweite aus Eichholz und dann können wir feiern.

 

Den überzeugenden Sieg erspielten heute:

Philipp (1.HZ), Felix (2.HZ), Rene (C.), Daniel, Dominik, Hannah, Lars, Rikardo, Marcel, Leon v.B., Tobias, Umut, Amin, Justin, Sören und Naod.

 
 

nächstes Training/ nächstes Spiel
 
Tschüß und alles Gute !!

Goodbye !!

Doswidanija !!

Cheerio !!

Hej hej !!

Ciao !!

Tot ziens !!

Güle güle !!

Adios !!

Salve !!
Werbung
 
 
Heute waren schon 3 Besucher (15 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=