SG Schlutup-TuS Lübeck 1.C-Jugend 2015-2016
   
 
  Hallenturniere
Turnier der FSG Oldenburg/Putlos
Sonntag, 09.02.2014

Gut begonnen, dann etwas nachgelassen !!

Teilnehmer: ( unsere Ergebnisse sowie Torschützen)
TSV Selent ( 3:2; Marcel+2xDaniel)
TuS Rothenhof (2:0; Daniel+Rene)
SSG Rot-Schwarz Kiel (0:3;--)
FSG Oldenburg/Putlos (0:2:--)
SV Victoria 08 Lübeck (1:1;Daniel)
SG Eichede/Todendorf (0:4;--)
sowie TuS Lübeck 93

Schlußtabelle:
1.
FSG Oldenburg/Putlos
2.
SG Eichede/Todendorf
3.
SSG Rot-Schwarz Kiel
4.
TSV Selent
5.
TuS Lübeck 93
6.
TuS Rothenhof
7.
SV Victoria 08 Lübeck

Das Turnier war sehr gut organisiert und verlief in einer sehr ruhigen und entspannten Atmosphäre, von dieser Stelle nochmals vielen Dank an die Gastgeber.
Auch die Arbeit mit dem Team sowie der Umgang untereinander war absolut vorbildlich, auch dafür unseren Dank.

Die ersten beiden Spiele waren sehr in Ordnung, vor allem die Aufholjagd im Eröffnungsspiel war schon toll. Im dritten Spiel gegen Kiel waren wir dann etwas naiv und hatten dazu auch kein Glück. Gegen den Gastgeber hielten wir sehr gut mit und hatten wesentlich mehr Spielanteile. Aber Oldenburg war eiskalt im Nutzen seiner zwei Torchancen. Gegen Victoria testeten wir viel aus, das Unentschieden geht auf unsere Kappe. Im letzten Spiel war die Luft total raus und wir hatten den sehr flinken Eichedern nicht mehr viel entgegen zu setzen.

Für die erste Begegnung mit einem Futsal und den dazugehörigen Regeln war das ganz ordentlich.
Was uns zu den höherklassigen Mannschaften fehlt, war nicht zu übersehen, nämlich mehr Zweikampfhärte und mehr Wille beim und zum Torschuss. Aber es ist nicht viel, was fehlt !!!!!!
Deshalb gilt es in den nächsten Trainingseinheiten daran zu arbeiten .


Im TuS-Trikot liefen heute auf:
Felix, Daniel, Rene (C), Sören, Annika, Lars, Naod und Marcel.

8. Wintercup des SC Buntekuh Lübeck

Sonntag 02.02.2014

Sehr, sehr durchwachsen !!!

Das wir mit einem geschossenem Tor noch Chancen auf das Halbfinale hatten, spiegelt die tatsächliche Leistung nicht wirklich wieder. Außer im Spiel um Platz 5 gegen Stockelsdorf (Kreisliga)
konnten wir unser Leistungsvermögen auch nur annähern erreichen. Das verloren wir sehr unglücklich und unverdient. Näher möchten wir auf die gezeigten Leistungen nicht eingehen.
Aber das gesamte Turnier war - nicht nur bei unserem Team- sehr unruhig und mit einer ständig angespannten Atmosphäre behaftet, gefiel allen Beteiligten unserer Mannschaft nicht wirklich.


In den TuS-Farben spielten heute:
Felix, Rikardo, Daniel, Rene (C), Leon, Umut, Sören, Hannah, Amin, Justin und Marcel.

Bilder gibt es heute leider keine, Akku war leer, Sorry.




Hagener Hallenturnier 2014

Sonntag 26.01.2014

Guter 3. Platz !!!

Heute starteten wir beim Hallenturnier in
Ahrensburg.
Nach zwei sehr kurzfristigen Abs
agen bestritten
wir das Turnier mit 8 Kindern, was bei einem 7er Teilnehmer-Feld im Modus jeder gegen jeden sehr anstrengend war.

Mit von der Partie waren:

1.    JSG Sandesneben

2.    SSC Hagen Ahrensburg

3.    Rot Schwarz Kiel

4.    SG Eichede/Todendorf

5.    SV Großhansdorf

6.    TSV Eintracht Groß Grönau

7.    Natürlich wir, der TuS Lübeck 93.


 

Gespielt wurde im Modus jeder gegen jeden, jeweils 9 Min. mit 1TW und 5 Feldspielern
(gegen Rot Schwarz Kiel nur mit 4 Feldspielern).

 

Im ersten Spiel gegen JSG Sandesneben starteten
wir unkonzentriert, ließen den Ball nicht gut laufen und verloren verdient mit 1:3 (Tore: Rikardo). Sandesneben war aggressiver, wacher und lauffreudiger.

 

Das zweite Spiel gegen SSC Hagen Ahrensburg ging
unser Team wesentlich konzentrierter an und gewann
völlig verdient und ungefährdet mit 2:0 (Daniel, Rikardo). Das Team ließ seine spielerischen Fähigkeiten in Ansätzen aufblitzen.

 

Gegen Rot Schwarz Kiel zeigten wir erneut eine gute Mannschaftsleistung, nur die Chancenverwertung ließ erneut sehr zu wünschen übrig. Trotzdem war der 2:0 Erfolg nie in Gefahr (Rikardo, Daniel).

 

Die SG Eichede/Todendorf überraschte uns im vierten Spiel mit sehr intensivem Pressing und ging schnell mit 1:0 in Führung. Langsam kämpften wir uns zurück und nutzten dann unsere Überlegenheit zum Ausgleich (Daniel). Einige Großchancen blieben erneut ungenutzt und so kam Eichede kurz vor dem Abpfiff zum glücklichen Siegtreffer.

 

Beim 5. Spiel gegen SV Großhansdorf begann unser Team leider wieder etwas lässig und so stand es schnell 0:2. Mitte des spiel ging dann ein Ruck durch unsere Truppe und es wurde endlich Fußball gespielt. Durch Tore von Rikardo und Daniel konnten wir ausgleichen. Lars gelang dann kurz vor Schluß der 3:2-Siegtreffer dank einer super Moral aller Kinder.

 

Im letzten Spiel gegen TSV Eintracht Groß Grönau führten wir schnell 2:0 durch 2 Tore von Rikardo. Dann begann wieder ein großes Festival der ausgelassenen Chancen, bis kurz vor Abpfiff Umut zum 3:0 einschob.

So stand am Ende des Turniers der dritte Platz für unser Team, wobei wir gegen Sandesneben und Eichede nicht schlechter und chancenlos waren, was doch recht optimistisch stimmt. Aber beim Zweikampfverhalten und der Chancenverwertung gibt es noch viel zu tun.

Dieses Turnier fand in einer tollen Atmosphäre statt und war toll organisiert.

Auch unseren Kindern gilt ein großes Lob für das tolle Miteinander, super!!! Für uns Trainer war es heute sehr entspannt und angenehm, gerne mehr davon.

 

Hier die komplette Ergebnisübersicht:



Die TuS-Farben trugen heute:
Felix, Rikardo, Daniel (C), Annika, Umut, Sören, Lars und Naod.

Bilder gibt es heute leider keine, sind nicht gut geworden, Sorry.



Turnier ATSV Stockeldorf

Samstag, 11.01.2014

Sehr durchwachsen !!!!

Heute bestritten wir unser zweites Turnier, leider musste Annika kurzfristig wg. Krankheit passen, gute Besserung.

Das Turnier wurde von 8 Mannschaften bestritten im Modus jeder gegen jeden.
Vielen Dank von hier aus an die Truppe vom ATSV für dieses klasse organisierte Turnier!

Schom im ersten Spiel war zu merken , das die große Halle für unsere Truppe eine deutliche Herausforderung sein wird.

Gegen den späteren Turniersieger Fortuna St. Jürgen bestimmten wir das Spiel, ließen uns aber einmal auskontern und kamen nur noch zum Ausgleich.
Gegen ATSV Blau lief es ähnlich, nur das wir nicht mehr zum Ausgleich kamen.
Beim Spiel gegen den TSV Kücknitz lief bei uns nicht viel, die 1:3 Niederlage war auch völlig verdient.
Jetzt war klar, viel war heute nicht mehr zu erreichen. Vielleicht half diese Erkenntnis, das jetzt endlich die Kinder Fussball spielten und dem Team ATSV weiß beim 3:0 keine Chance ließen.
Noch besser lief es beim 4:0 gegen den TSV Travemünde, das Bällchen lief wie anm Schnürchen und das Zugucken machte einfach nur Spass.
Plötzlich war nicht mehr alles hoffnungslos, und so ging die Truppe auch in das Match gegen den Verbandsligisten aus Pansdorf. Wir bestimmten lange das Spiel und verloren am Ende sehr unglücklich und unverdient mit 1:2.
Im letzten Spiel gegen Olympia Bad Schwartau bestimmten wir die erste Hälfte, konnten aber leider kein Tor erzielen. Dann brachen alle Dämme und wir verloren noch 0:4.

So stand am Ende der 6. Platz bei einem Turnier, wo mit der Spielfreude und Einstellung von Schwarzenbek sicher wesentlich mehr drin gewesen wäre. Fussball ist eben nicht nur der Versuch schön zu spielen, sondern eben auch laufen , kämpfen und Teamarbeit.
Aber solche Turniere sind ja auch zum Lernen und Ausprobieren da, für uns Trainer gab es heute sicherlich eine ganze Reihe von positiven und auch nicht so schönen Erkenntnissen. Wichtig ist dann aber, was man dann daraus macht und dann schauen wir mal.


 

Die TuS-Farben vertraten heute:
Philipp, Rene (C), Rikardo, Daniel, Hannah, Justin, Marcel, Lars, Dominik und Leon.

Danke an Hannah`s Mama für die meisten der tollen Bilder !!!


































































Turnier SC Schwarzenbek

Sonntag, 01.12.2013

Turniersieg, Hip, Hip, Hurra !!!

Heute startete unser erstes Hallenturnier in einer wunderschönen Dreifelder-Halle in Schwarzenbek.

Leider erkrankte Annika noch kurzfristig über Nacht, von hier aus alles Gute und schnelle Genesung!!!

Die Anreise startete zwar schon um kurz nach 07.00 Uhr, aber so landeten wir wenigstens entspannt und rechtzeitig in Schwarzenbek.

 

Mit von der Partie waren (unsere Ergebnisse):

1.Barsbütteler SV                   (3:1 und 1:0)

2.SC Vierlande-Marschen(VM)      (1:2 und 2:0)

3.Schwarzenbeker Tiger             (2:3 und 4:1)

4.JSG ACN                           (2:1 und 2:1)

und natürlich

5.TuS Lübeck 93.

 

Gespielt wurde im Modus jeder gegen jeden mit Hin- und Rückspiel, jeweils 10 Min. mit 1TW und 4 Feldspielern.

Im ersten Spiel gegen Barsbütteler SV starteten wir sehr konzentriert, ließen den Ball gut laufen und gewannen sehr souverän (Tore: Rikardo, Dominik, Rene).

Das zweite Spiel gegen SC VM ließ fast alles zu wünschen übrig, daher die Niederlage auch verdient (Rene).

Im dritten Spiel gegen den Gastgeber zeigten wir wenigstens etwas mehr Gegenwehr, verloren etwas unglücklich (Rene, Daniel).

Vor dem letzten Hinrundenspiel gegen JSG ACN machten die Jungs wieder einen Kreis, sie hatten sich wohl etwas vorgenommen. Im Spiel war das auch sofort zu merken, die Qualität vom ersten Spiel war wiedergefunden. Das Ergebnis spiegelt in keinster Weise das Kräfteverhältnis wieder, einzig unsere Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig (Rikardo, Daniel).

Die Hinrunde war etwas durchwachsen, aber der Ruck vor dem vierten Spiel war deutlich zu merken und machte Hoffnung für die Rückrunde.

Gegen Barbüttel zeigten wir bis auf die Chancenverwertung wieder ein sehr gutes Spiel, mit dem knappen Ergebnis war unser Gegner gut bedient (Rikardo).

Auch gegen SC VM ließ unsere Truppe von Anfang an keine Zweifel aufkommen, wer hier als Sieger das Hallenparkett verlässt. Ein gutes Passspiel und viel Laufbereitschaft verhalfen uns zu einem ungefährdeten Sieg (Rikardo, Marcel).

Im  Rückspiel gegen die Schwarzenbeker Tiger konnten wir nur durch einen Sieg unsere Chance auf den Turniersieg wahren. Wie unsere Truppe dieses Vorhaben umsetzte, war schon große Klasse. Der Gastgeber ( trotz Verstärkung aus dem A-Kader) wurde auch in dieser Deutlichkeit verdient geschlagen, selbst ein weitaus höheres Ergebnis wäre auch vollkommen in Ordnung gewesen (2xRene, Marcel, Leon).

Jetzt mussten wir für den Turniersieg nur noch das letzte Spiel gegen die JSG ACN gewinnen.

Die Mannschaft startete sehr konzentriert und spielte einen schönen Ball, bloß der Ball wollte einfach nichts ins Tor. Wie es dann so ist, der Gegner ein einziges Mal vor unserem Tor, Rückstand. Aber die Jungs legten noch eine Schippe drauf und erzielten den Ausgleich. Aber der Siegtreffer fiel trotz vieler Chancen einfach nicht, auch aufgrund des Klasse-Torhüters von ACN. Aber wer nicht aufgibt, wird manchmal belohnt. Mit dem Schlusspfiff erzielte Daniel per Kopf den erlösenden und viel umjubelten Siegtreffer (Rikardo, Daniel).

 

Dieses Turnier hat gezeigt, als Team kann man viel erreichen. Ab dem vierten Spiel hat  unsere Truppe dann wieder eine super Körpersprache (Kreis vor jedem Spiel, das Sprechen untereinander, gegenseitige Anfeuern usw.) gezeigt und laut Aussagen der anderen Trainer auch vollkommen verdient gewonnen.

 

Nochmals herzlichen Glückwunsch zum Turniersieg, auf diese Leistung könnt ihr und wir natürlich auch zu Recht stolz sein!!!

 

Den Sieg erreichten heute für unser Team:

Felix, Rene (C), Rikardo, Daniel, Sören, Marcel, Lars, Dominik und Leon.












nächstes Training/ nächstes Spiel
 
Tschüß und alles Gute !!

Goodbye !!

Doswidanija !!

Cheerio !!

Hej hej !!

Ciao !!

Tot ziens !!

Güle güle !!

Adios !!

Salve !!
Werbung
 
 
Heute waren schon 3 Besucher (58 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=